Ist Acne inversa vererbbar?

Die Forscher sind sie einig, dass bei der Acne Inversa als chronische Erkrankung eine erbliche Veranlagung zu geben scheint. Wer selbst die Akne Inversa hat, kann sicher sein, dass es in der Familie mindestens eine weitere Person hat. Das bedeutet aber nicht, dass, falls es die Eltern haben, dass es zwingend ist, dass die Kinder es geerbt haben und überhaupt an der Akne Inversa erkranken.